Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Opfer von Mind Control-Methoden schildern ihre Erlebnisse

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Sonntag 12. August 2018, 23:50

Grausame Psychiatrisierungsangriff von dämlichen Menschen die nicht in der Lage sind zu verstehen das Sie nichts mehr an der Lage ändern können https://twitter.com/gcharise/status/1028788850406174720

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Dienstag 14. August 2018, 00:01

Die versteckten Botschaften in dem Twins of Evil Video scheinen ein Cartel Signal zu sein denn als meine Mutter mich geboren hatte war da eine andere Frau die zur exact selben Zeit ein Kind von meinem Vater geboren hatte https://twitter.com/gcharise/status/1029153009513783296

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Dienstag 14. August 2018, 10:00

Grausamer Mordanschlag durch Immeo wohnen und die Cia geplanter "Bullshit Tango" "medical kidnapping" ist hier geplant für die Hirnwäsche um meine Gedanken auszulöschen. Ich werde keine Op zulassen und wahrscheinlich in kürze an Unterlassung Seitens der Stadt Mülheim an der Ruhr, der Polizei, Verfassungsschutzes und sämtlichen Ärzten wie im Fall Brita Leia Jaccard an der Verstümmelung meines Kiefers sterben da ich keine Schmiergelder annehme.https://twitter.com/gcharise/status/1029303880780263424

Öffentlicher Brief an die Stadt Mülheim an der Ruhr und sämtliche Emails mit Hilfeschreien wurden komplett ignoriert https://www.youtube.com/watch?v=EznTUb-MyCw&t=10s

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Mittwoch 15. August 2018, 21:54

Die Psychophaten von unter mir haben ihre Mikrowellen Terroranschläge Aufgrund eines bevorstehenden Psychiatrisierungsversuches von Immeo wohnen so verdoppelt das ich den bevorstehenden Termin für morgen absagen musste dabei wird mein Hirn und die Wirbelsäule durch Hightech Mikroellenwaffen und Voice to Skull Psychoterror Angriffe so stark verstümmelt bis es mir vor lauter schmerzen unmöglich wird zu denken mein körper wird dabei in 2 Teile gerissen. Dieser Angriff ist fast genauso schwer wie der auf Seite 2 Absatz 1 beschriebener Psychiatrisierungsversuch beim Versuch mein Kind welches mir durch illegale Chip Implantate vor 13 Jahren gestohlen wurde wieder zu sehen. Meine Muskulatur wurde bereits komplett weggelasert weswegen ich mich nun beim schreiben nicht mehr auf dem stuhl halten kann. Giftanschläge bis zur vollkommenen benommenheit. Grausamer Schlafentzug seit 2 Tagen. Ich bekam eine äusserst klar und deutliche Voice to Skull Nachricht heute morgen "Dem Pfennig wurden auch die Arme eingesaugt" die Rede ist hier von Mark Baumgard

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Donnerstag 16. August 2018, 13:36

ich habe hier nochmal klar und deutlich beschrieben wie sehr immeo wohnen und das Amtsgericht Mülheim in diese Verbrechen Involviert sind https://twitter.com/gcharise/status/1030054030754635777


Zurück zu „Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast