Notfall: Seit Tagen starker Strahlenbeschuss

Opfer von Mind Control-Methoden schildern ihre Erlebnisse

Re: Notfall: Seit Tagen starker Strahlenbeschuss

Beitragvon o-ton » Sonntag 29. Januar 2017, 16:51

Das ist ja schrecklich. Ganz kurz: Wie ist es Ihnen in den vergangenen Wochen ergangen? Sind die Folterungen mittels Elektroschocks/Reizstrom auf den Körper zwischenzeitlich zurückgegangen?

Re: Notfall: Seit Tagen starker Strahlenbeschuss

Beitragvon CassiCass » Sonntag 29. Januar 2017, 20:39

Oh son Notfall hatte ich auch Ende Dezember! Mir hat das geholfen:
Drink one glass of water with baking soda and a half of lemon juice at least once a day (3 times would be even better).
Some TIs report that they feel better and get their energy levels back, even if they don’t eat so many carbs.
Also Trinke in Glas Wasser mit Backpulver und ein halbes mit Zitronensaft einmal am Tag (3 mal ist sogar besser).
Einige TIs berichten, daß sie sich besser fühlen und ihre Energieniveaus zurück erhalten, selbst wenn sie nicht so viele carbs essen!

Und mir hat`s echt sofort geholfen!!!

Re: Notfall: Seit Tagen starker Strahlenbeschuss

Beitragvon Jase » Samstag 4. Februar 2017, 17:27

Hallo,

das mit dem Backpulver (Natron) und dem Zitronensaft kann ich bestätigen das hilft auch mir wenn Sie mich so stark foltern. Was auch sehr gut hilft sind grüne Smoothies, ganz viel gemüse und viel gesundes fluoridfreies Wasser. Fertigkram und Fastfood mit Geschmacksverstärkern und was weiss ich was Sie noch alles an Giften darein packen komplett weglassen. Orgonit Schmuck tragen und gegebenfalls auf stark beschossene, schmerzende Stellen legen.

Gemüse-/Fruchtsäfte, Smoothies sind wichtig!

Beitragvon Heiko » Samstag 4. Februar 2017, 18:59

Das mit den Smoothies stimmt! Smoothies sind ja nichts anderes als Gemüse- oder Fruchtsäfte, aus denen keine Anteile entfernt und die live hergestellt werden.

Zwei wichtige Obstsorten sind Pfirsich und Orange. Das lässt sich an der traditionell chinesischen Medizin erkennen. Hier ein paar TI-erprobte Anregungen:
http://www.mind-control-news.de/seiten/ ... sgleichen/

Gemüse oder Obst zu ESSEN wirkt meist nicht so gut, weil der Körper flüssiges besser und schneller aufnehmen kann.
Über 30 Jahre Mind Kontrolle: Tagebuch & Hilfetipps

Re: Notfall: Seit Tagen starker Strahlenbeschuss

Beitragvon Jase » Dienstag 7. Februar 2017, 20:49

Das ganz besonders Pfirsich und Orangen hilfreich sind wusste ich auch noch nicht danke für den tip. Als ich das letzte mal so stark beschossen wurde, wurde ich darauf hingewiesen das ich doch mal in eine Zwiebel beissen solle. Ich dachte vielleicht ist da ja was dran und hab das ausprobiert und tatsache es ist wirklich was dran, es hat mir geholfen aus irgend einem grund wurden die stimmen leiser und die krämpfe haben nachgelassen. Seitdem schmeiss ich mir immer mal ne zwiebel in den mixer und trink sie wie ein smoothie, ist zwar überaus ekelig aber es hilft mir sehr.


Zurück zu „Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast