Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Opfer von Mind Control-Methoden schildern ihre Erlebnisse

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Donnerstag 11. Januar 2018, 19:03

Laut einiger Kommentatoren sollte Ckristian Schön mein Helfer zur Aufklärung von Gangstalking auf Youtube sein. Er hat sich Neujahr als Überwacher geoutet und läd nun Videos hoch inden er bei Younow aktiv ist um mir versteckte Nachrichten zu übermitteln. Hier zu sehen in der Markierung Ein Account mit den Namen Der Hesse die Firma gemeint ist Ckristian Hesse und die Firma Michael Mennapace, Renee Laubach, Der Pate und Co wie auf Seite 1 Absatz 1 bereits beschrieben.
https://workupload.com/file/GdVK5Vz

Gerade eben haben meine Freunde ein überaus wichtiges Video hochgeladen. Hier geht es um die Machenschaften der Illuminaten, deren globales Mind Control sowie Polizei Korruption. Demnach werden dieses Jahr einige Geheimdienst Agenten dran glauben müssen da mittlerweile einiges durch Donald Trump über das Monarchen Programm und Kindesmissbrauch aufgedeckt wurde. Dieses Video ist wahrscheinlich eine Antwort auf mein am 10.1 veröffentlichten Hilferuf gegen die Nwo.
Liebe Ermittler bitte schauen Sie sich dieses Video von Anfang bis zum Ende an
https://www.youtube.com/watch?v=JF85qT9_um4
sowie dieses Video welches zur Aufklärung von Amokläufen in Verbindung zu Haarp dienen soll
https://www.youtube.com/watch?v=tKB2143nWgI&t=184s
Und fragen Sie sich dann ob mit diesem Fall von Kindsmord in Mülheim so alles in Ordnung ist
https://www.waz.de/staedte/muelheim/gew ... 82483.html

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Samstag 13. Januar 2018, 12:38

Da meinletzter Mixer wie alle andern Geräte auch explodiert ist, habe ich mir einen neuen zukommen lassen welcher heute angekommen ist. Seitdem das gerät hier ist werde ich in Stücke gerissen. Wenn man das Messgerät an den Mixer hält sieht man direkt ein Magnetfeld und Strahlung obwohl das Gerät ausgeschaltet ist also wurde dieses Gerät wie alle andern Geräte von mir von irgend jemandem mit Sendern verbaut. Die Strahlung ist so stark das meine Wirbelsäule fast in 2 Teile gerissen wird.

https://www.youtube.com/watch?v=BERLJ4kofqs&t=2s

Aus Verzweiflung habe ich zum xten mal einen Hilfeschrei veröffentlicht gerichtet an die Täter die in den Evps und oft genug in den Kommentaren genannt wurden.
https://workupload.com/file/ZaPccyP

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Mittwoch 17. Januar 2018, 17:21

Heute nacht haben meine Nachbarn "von unter mir" wieder versucht mich mit elektromagnetischen Waffen zu ermorden dabei hat man mir extrem stark auf den Kopf geschossen da es in der Wirbelsäule wohl nichts mehr zu zersetzen gibt denn Sie wurde von ihnwen bereits auf brutalste Art und Weise zerstört wurde. Die Täter gehen dabei so brutal vor das die ich den Worten von Frau Doktor Horton nur Recht geben kann zu so etwas können nur Serienmörder fähig sein. Wie immer wurden vor so einer schrecklichen Tat von "unter mir" vorher die Aufklärungsaufkleber von meinem Briefkasten entfernt.
https://www.youtube.com/watch?v=s36qff-rGsU&t=4s

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Freitag 19. Januar 2018, 15:22

Meine Nachbarn sind nicht so erfreut darüber das ich die Aufkleber an meinem Briefkasten erneuer und attackieren nun mit strahlungs und voice to skull angriffen so stark das ich es wahrscheinlich nicht lange überleben werde. Meine Hüfte wird bald schon wie meine Schultern in Einzelteile gebrochen werden. Ich bin mir sehr sicher das ich längst tot wäre würde ich mich nicht ausschliesslich roh vegan ernähren, meine Organe hätten schon längst versagt.Die Tatsache das sie mich nicht tot bekommen mit ihren vergiftungs und Strahlungsangriffen scheint meiner Nachbarschaft nicht so zu gefallen sonst würde man nicht mutwillig meine Vegan Aufkleber so offensichtlich zerkratzen. Warum man so dumm ist und so offensichtlich handelt ist mir allerdings ein Rätzel.

Zudem bekam ich heute die überaus deutliche Nachricht das wie beim Youtuber angeblicherterrorist das Frauenhofer Institut für dieses Verbrechen verantwortlich ist. Also werden hier grausame Versuche an Menschen gemacht
https://www.youtube.com/watch?v=Oqh1tRWX5tY

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Dienstag 23. Januar 2018, 21:25

Hatte heute wieder ein treffen mit meiner Tante. Anscheinend ist man in der Zeit wieder in meine Wohnung eingebrochen denn ich bin so stark vergiftet das ich Angst um mein Leben habe. Nebenbei werde ich natürlich noch zu tode bestrahlt. Man teilte mir mittlerweile mit das das Frauenhofer Institut dieses Verbrechen hier begeht und der Vermieter sowie die beteiligten Nachbarn wohl Gelder aus diesen Quellen beziehen. Zum Glück habe ich es noch geschafft heute mein Video zu veröffentlichen.
https://www.youtube.com/watch?v=K7PO6Qvlmik&t=3s

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Sonntag 28. Januar 2018, 18:05

Nachdem ich jede grausame Tortur bis jetzt überlebt habe fangen die Täter nun auchnoch an eine Art Rufmord Kampagne zu starten um mich als lächerlich und unglaubwürdig im Netz darzustellen. Das Thema Strahlenfolter und Monarchenprogramm und somit auch Kindesmissbtrauch soll so verharmlost werden.

https://www.youtube.com/watch?v=5ia5MYHFvBM&t=14s
https://www.youtube.com/watch?v=lYxStjBS_-s

Es ist äusserst schwer diese Videos zu sperren da Youtube es nicht versteht welches Verbrechen hier passiert. Die Gegenwehr kann hier nur mit Hilfe von Anonymous zustande kommen und ich werde alles daran setzen diese Videos und die Kanäle zu sperren.

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Donnerstag 1. Februar 2018, 22:38

Die Angriffe sind nicht mehr zu ertragen ich rechne damit jeden moment ermordet zu werden. Mittlerweile sind alle meine Geräte mit Sendern verbaut worden. Ich habe mir ein neues Dörrgerät bestellt welches wie mein Drucker der mit einem Sender versehen wurde nicht zugestellt werden konnte
https://workupload.com/file/x9PNK5F

Nicole Miklitz hat mich auf Facebook nach meinem Hilfeschrei blockiert hat aber gleichzeitig meinem Bekannten Maik Ostrovski per Telefon bescheid gegeben das ich mich dringend bei ihr melden soll es sei extrem dringend. Dies gestaltet sich aber durch Bewusstseinskontrolle äusserst schwierig da ich alles was ich tun und sagen würde gesteuert wird und ich mich so in Gefhr begeben würde.

Die Strahlung auf das in meiner Hüfte sitzende Implantat ist nun so heftig das meine linke Schulter komplett ausgekugelt und runtergerissen wird, linke Hand wird taub und steif, Oberschenkel Knochen springen aus der Hüfte .Es entsteht ein extrem heftiger Druck auf meine Lunge weswegen ich wohl nichtmehr lange leben werde. Meinen Sohn werde ich nicht mehr lebend sehen durch das schweigen meiner alten Freunde.

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Samstag 3. Februar 2018, 16:48

Heute Nacht hatman meinen Kopf so heftig bestrehlt das es ein Wunder ist das ich noch lebe. Meine Nachbarn sind anscheinend fest entschlossen mich zu ermorden das mein Hirn nicht explodiert ist bei der Strahlenstärke ist wirklich ein Wunder. Es ist nicht mehr zu ertragen ich muss leider damit rechnen meinen Sohn nicht mehr lebend zu Gesicht zu bekommen.
Zuletzt geändert von Jase am Donnerstag 8. Februar 2018, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Mittwoch 7. Februar 2018, 19:14

Anscheinend scheinen so einige vom Gangstalking und der Zerzetzung meiner Hüfte und des Kiefers durch Strahlenwaffen zu wissen. Gesterm kam diese Broschüre mit Rollstuhl Werbung bei mir an auf den Namen Jasmin Strahtman Özel. Ich weiss nicht wer Strahtman ist ich kann jedoch sagen das der Folterprozess bei mir schon ziemlich weit fortgeschritten ist. Leia Jaccuard und viele andere sind bereits an diesen Foltermethoden durch unterlassung von komtetenter ärztlicher Hilfe verstorben. Beim Gangstalking sind es immer Nachbarn die sich für Geld an dieses grausame Geheimdienstverbrechen beteiligen.

Die Täter (warscheinlich die Vermietung) in zusammenarbeit mit meinen Eltern starten nun wie bei allen Opfern dieses Zersetzungsprogramms eine Rufmord Aktion http://www.lachschon.de/tags/jasmin/
Dieses Muster ähnelt exakt denen von damaligen Stasi Zersetzungsmethoden zur entfremdung der eigenen Persönlichkeit.
Die Mordanschläge sind nun so heftig das ich mich nicht mehr bewegen kann, vor allem die Halswirbelsäule wird komplett zerstört die Anschläge sind so heftig das ich mit Mord rechne. Vor allem wenn ich über meinen Nachbarn Herrn Krüger als Strahlentäter berichte. Selbst das schreiben fällt mir immer schwerer. In der rechten Seite des Halses wurde mit diesen Waffen bereits ein Geschwür geschossen was die komplette Halswirbelsäule blockiert. Der Beschuss wird heftiger.
Es scheint jemand darüber informiert zu sein das ich hier zu tode gefoltert werde denn ich bekam gestern folgende Post https://www.facebook.com/permalink.php? ... 1326359122

Die Täter starten nun gleichzeitig das systematische medical kidnapping dieses Folterprogramms https://www.youtube.com/watch?v=FgdoNvcjFl8
Hals, Wirbelsäule, Knie, Hüfte und Füsse sind komplett zerschossen worden meine Wirbelsäule kann ich nichtmehr spüren
Als ansprechpartner für diese Verkrüppelung wird mir über Youtube natürlich mein Hausarzt Rüther vorgeschlagenen der bereits wegen Kindesmissbrauch in mehreren Fällen angeklagt wurde und natürlich straffrei ausging
https://workupload.com/file/tYG2pNA
Gleichzeitig werden jegliche versuche über Serienmörder und Ex Polizist Helmut Krüger der schon mehrere Menschen durch Strahlenwaffen ermordet hat aufzuklären umgehend bei Youtube gesperrt während die Täter Rufmord über mich betreiben
https://workupload.com/file/MbFGaJB
Wärend meiner Aufklärungsarbeit über Krüger werde ich massiv von unten beschossen, ich versuche gerade das von Youtube gelöschte Video über Krüger erneut hochzuladen es ist
https://www.youtube.com/watch?v=pjAJ_Ol ... 15w03c010c

Re: Täter Veröffentlichung und Folter Geschichte

Beitragvon Jase » Donnerstag 15. Februar 2018, 14:30

Wie in den Kommentaren meiner Youtube Videos angekündigt startet man wie beim organisierten Gangstalking üblich Operation Selbstmord und das passiert mit bester Beihilfe des Staates und meiner Eltern sonst würde man nicht so offen in der Kommentarfunktionn diese grausamen Attacken ankündigen. Die Strahlenangriffe wurden von allen Seiten verstärkt mein linkes Kiefergelenk ist bereits zerstört und wird mich bald sehr wahrscheinlich töten. mir ist es nicht mehr möglich mich frei in meiner Wohnung zu bewegen. Im liegen werden meine Beine mit Strahlenwaffen aus den Hüftgelenken gerissen, Arme werden aus den Schultern gerissen mein kompletter Körper ist deformiert und nicht mehr lange lebensfähig. Um weiter unauffällig im Netz agieren zu können trollen die Täter weiterhin auf meinen Videos als wären Sie in einer Satire damit auch das nächste Opfer leicht zu kriegen ist.
Zuletzt geändert von Jase am Donnerstag 15. Februar 2018, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste